Ansprechende Ladentheken – Wie Sie Ihre Ware perfekt präsentieren

Dreh und Angelpunkt eines jeden Geschäfts ist die Verkaufstheke. Egal ob Metzgerei, Bäckerei, Boutique oder Bekleidungsgeschäft – Hier werden 100% des Umsatzes generiert! Deswegen ist es wichtig ein besonderes Augenmerk auf den Bau einer optisch ansprechenden Verkaufstheke für Ihren Laden zu legen. Als Besitzer eines Geschäfts stehen Ihnen hier mehrere Optionen zur Verfügung:

– Entweder man entscheidet sich für ein schlichtes Design einer aufgeräumten Ladentheke, die den Stil Ihres Geschäftes nochmal gesondert zum Vorschein bringt

– Oder die Wahl fällt auf eine Ladentheke, gespickt mit sogenannten „Eyecatchern“, die Anreiz zu Impulsivkäufen schaffen können, oder um besonders interessante Produkte noch einmal hervorzuheben.

Ganz egal, wie Sie sich entscheiden, die Wahl der richtigen Ladentheke für Ihr Ladengeschäft ist eine der wichtigsten Entscheidungen im Ladenbau.

Die aufgeräumte Ladentheke – Schlicht aber elegant

Verkaufstheken mit markantem, aber schlichten Design, die einen sauberen und aufgeräumten Eindruck machen, suggerieren idealen Kundenservice und hochwertige Produkte. Die wichtigsten Stichworte, die in diesem Zusammenhang fallen sind Seriosität und Qualität. Somit ist auch die Zielgruppe, für diese Art von Ladentheken klar: Hier werden sich Kunden aus den höheren Einkommensschichten wohlfühlen, die Wert auf Perfektion und Eleganz legen. Geeignet ist diese Form der Ladentheke aber auch für innovative Geschäftsideen von aufstrebenden Läden, die eine gute Möglichkeit suchen Ihrer modernen Geschäftsphilosophie den nötigen Ausdruck zu verleihen.

Mehr Umsatzpotenzial durch Querverkäufe

Im Gegensatz zur schlichten Variante, bieten aufwendig gestaltete Verkaufstheken die Chance auf zusätzlichen Umsatz. So werden Kunden kurz vor dem abschließenden Kauf Ihrer Produkte noch auf zusätzliche Waren aufmerksam gemacht. Dies ähnelt dem Konzept der „Quängelzone“, die man bekanntlich aus Supermärkten kennt, wird in diesem Fall aber „Cross Selling“ genannt. Diese Methode führt in den passenden Branchen erwiesenermaßen zu signifikanten Umsatzsteigerungen. So profitieren beispielsweise auch Metzgereien davon die passenden Gewürze direkt mit an der Fleischtheke zu verkaufen. Überlegen Sie sich ob Cross Selling auch für Ihre Branche in Frage kommt. Sollten Sie Produkte in Ihrem Sortiment haben, die zu Spontankäufen anregen, dann sollten Sie diese Chance nicht ungenutzt lassen!

Worauf ist bei Querverkäufen an der Theke zu achten?

So gut wie jedes Ladenlokal kann in der Theorie auf Cross Selling zurückgreifen. Ein sichtbarer Erfolg kann jedoch nur dann verzeichnet werden, wenn die angebotenen Produkte nicht nur sorgfältig ausgewählt werden, sondern auch entsprechend Aufmerksamkeit erregen. Hierfür ist eine perfekte Präsentation der Waren auf der Verkaufstheke nötig. Nutzen Sie die Zeit, die Kunden in der Warteschlange vor Ihrer Theke verbringen und rücken Sie die passenden Waren als Eye Catcher ins rechte Licht!

Häufiger Fehler beim Cross Selling

Grundsätzlich können Sie die Waren beim Querverkauf an der Theke präsentieren, wie es Ihnen beliebt. Wichtig ist, dass der Kunde lediglich Produkte vorgestellt bekommt, die sich für Spontankäufe eignen und ebenso nicht überfordert wird. Gerade bei letzterem Punkt ist große Vorsicht geboten. Unaufgeräumtheit und Chaos können schnell einen negativ behafteten Eindruck hinterlassen. Die wenigsten Kunden werden zwar bei einer solchen Verkaufstheke auf Ihren Einkauf verzichten, aber die psychologische Nachwirkung, die hier erzielt wird, ist nicht zu vernachlässigen. Im schlimmsten Fall könnte ein Kunde sich beim nächsten Einkauf unterbewusst für einen „seriöseren“ Laden entscheiden.

Die individuelle Lösung für Ihr Ladenkonzept

Wenn auch Sie die perfekte Lösung dafür suchen die Waren aus Ihrem Ladengeschäft ideal zu präsentieren, dann eignet sich hierfür meist auch eine Kombilösung aus beiden Thekenkonzepten. Auch schlicht designte Verkaufstheken bieten Möglichkeiten für Cross Selling. Gerne helfen wir Ihnen individuell dabei die perfekte Theke für Ihr Ladengeschäft zu finden. Lassen Sie sich dazu gern von unserem kompetenten Team von der Niederberger Kramer Ladenbau GmbH beraten!

Bildquelle Beitragsbild: Adobe Stock – PRPicturesProduction

Winfried Lehnert

Leiter Vertrieb
Tel +49 89 746131-31
w.lehnert@niederberger-kramer.de

Wolfgang Mittermayr
Ladenbau- und Konzeptberatung
Tel +49 89 746131-50
w.mittermayr@niederberger-kramer.de

Bernadette Morandell
Gebietsverkaufsleitung Österreich & Südtirol
Tel +43 676 560 6222
b.morandell@niederberger-kramer.de